Kategorie-Archiv: Allgemein

Auszeichnung SEHR GUT für Terra All in One 2405HA

Das deutsche Institut für Produktqualität hat den

Terra All in One 2404HA mit der Note Sehr gut (1,8) benotet.

Tridata gratuliert der Wortmann AG für diese Auszeichnung.

Wir freuen uns, unseren Kunden als langjähriger Partner diese Qualität anbieten zu können. Schauen Sie doch den All in One am besten gleich in unserem Shop an:

 

 

Tridata ist BIKE&CO Partner für Profi-Lösungen

Die Verbundgruppe BIKE&Co schlägt seinen Mitgliedern mit der Partnerschaft einen Systemanbieter vor, der für den Fahrradfachhandel die professionelle Lösung für die stationäre Kassen und Warenwirtschaft bietet. Gleichzeitig hält Tridata alle Möglichkeiten bereit, die zur Unterstützung der BIKE&Co Digitalstrategie notwendig sind.

Mit Unternehmenssoftware von Tridata können die Fachhändler von neuen digitalen Lösungen der Verbundgruppe profitieren.

Tridata ist Fördermitglied des VDZ

Tridata engagiert ab 2017 als offizielles Fördermitglied im Verband des deutschen Zweiradhandels e. V. (VDZ)

Der VDZ ist der Branchenfachverband für den deutschen Zweiradhandel und damit die Interessenvertretung gegenüber Politik, Behörden, Industrie und Öffentlichkeit. Sitz des Verbandes ist Bielefeld.

Für Tridata als Software- und Systemanbieter für Kassen und Warenwirtschaft mit Spezialisierung in der Fahrradbranche besteht die Fördermitgliedschaft im Verband vor allem für die Professionalisierung und Stärkung der unternehmerischen Kompetenz des Fachhandels in der Zweiradbranche.
(Siehe dazu auch Selbstvorstellung des VDZ auf http://www.vdz2rad.de/index.php/wir-ueber-uns)

Tridata ist VSF. Mitglied

Tridata ist seit Herbst 2017 Mitglied des VSF..

Der VSF e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Fachverband der Fahrradbranche, der 1985 in Berlin-Kreuzberg gegründet wurde.
Seine Mitglieder sind Fahrradhändler, Hersteller, Großhändler, Dienstleister und Non-Profit-Organisationen.
Für Tridata als Spezialist für Kassen- und Warenwirtschaft für die Bikebranche, besteht das Engagement insbesondere für:
– einen attraktiven Fahrradfachhandel,
– Vernetzung und Erfahrungsaustausch in der Branche, sowie
– qualifizierte Fort- und Weiterbildung.
(Siehe auch die VSF. Selbstdarstellung auf https://www.vsf.de/der-vsf/)

TridataClearingCenter erreicht 2 Millionen Artikel

Das TridataClearingCenter (TDCC) für Artikeldaten von aktuell 2008 – 2017 wächst beständig – Die Systemeinführung wird dadurch einfacher und schneller als je zuvor!

Mitte April waren im TridataClearingCenter TDCC etwas mehr als 2.000.000 eindeutige Artikeldaten aus der Fahrradbranche abrufbar. Jeder Artikel existiert mit seinem EAN-Code genau einmal. Wird ein Artikel von mehreren Lieferanten geliefert, ist er trotzdem nur einmal mit dem offiziellen Hersteller-EAN-Code enthalten (Dublettengeprüft!). Dies erleichtert die Einführung eines Warenwirtschafts-/ Kassensystemes beträchtlich. Bestehende Warenbestände werden einfach mit dem Barcodescanner erfasst, die Artikel werden nach erfolgreichem Onlineabgleich automatisch angelegt, wahlweise mit oder ohne Bestand. Zudem sucht das System bei der automatischen Anlage anhand der hinterlegten (= nur die eigenen Lieferanten des jeweiligen Unternehmens) Veloconnect-Zugänge automatisch alternative Bestellnummern & Preise für die angelegten Artikel und hinterlegt diese in den Stammdaten. Einfacher und schneller ist ein System nicht einzuführen!

TDCC für Systemeinführung

Lesen Sie hier weiter für nähere Informationen.

Informationen für Hersteller

Auch für Herseller bietet Tridata die Teilnahme am TridataClearingCenter an.
Oder Sie möchten einen eigenen Artikeldaten-Server auf veloconnectstandard betreiben.
Treten Sie für ein Gespräch über die Möglichkeiten einfach mit vertrieb@tri-data.de in Kontakt.

Thalinger Lange – Neuer Vertriebspartner in Österreich

Wir freuen uns über unseren neuen Vertriebs-Partner für den Österreichischen Markt

Für Österreich unser Vertriebspartner Thalinger Lange GmbH Präsentationen und Beratung an.

Ab sofort übernimmt die Thalinger Lange GmbH (Generalvertrieb u.a. für Shimano Österreich) den Direktvertrieb für Tridata in den Branchen Fahrradfachhandel und Angel- Angelsportfachhandel.

TridataClearingCenter knackt die 1.6 Mio. Artikeldatenmarke

Das TridataClearingCenter (TDCC) für Artikeldaten von aktuell 2008 – 2015 wächst beständig – Die Systemeinführung wird dadurch einfacher und schneller als je zuvor!

Mitte Juni 2016 waren im TridataClearingCenter TDCC 1.623.000 eindeutige Artikeldaten aus der Fahrradbranche abrufbar. Jeder Artikel existiert mit seinem EAN-Code genau einmal. Wird ein Artikel von mehreren Lieferanten geliefert, ist er trotzdem nur einmal mit dem offiziellen Hersteller-EAN-Code enthalten (Dublettengeprüft!). Dies erleichtert die Einführung eines Warenwirtschafts-/ Kassensystemes beträchtlich. Bestehende Warenbestände werden einfach mit dem Barcodescanner erfasst, die Artikel werden nach erfolgreichem Onlineabgleich automatisch angelegt, wahlweise mit oder ohne Bestand. Zudem sucht das System bei der automatischen Anlage anhand der hinterlegten (= nur die eigenen Lieferanten des jeweiligen Unternehmens) Veloconnect-Zugänge automatisch alternative Bestellnummern & Preise für die angelegten Artikel und hinterlegt diese in den Stammdaten. Einfacher und schneller ist ein System nicht einzuführen!

TDCC für Systemeinführung

Lesen Sie hier weiter für nähere Informationen.

Informationen für Hersteller

Auch für Herseller bietet Tridata die Teilnahme am TridataClearingCenter an.
Oder Sie möchten einen eigenen Artikeldaten-Server auf veloconnectstandard betreiben.
Treten Sie für ein Gespräch über die Möglichkeiten einfach mit vertrieb@tri-data.de in Kontakt.

Hinweis zu Windows 10

Windows 10 wird noch bis zum 29.07.2016 kostenfrei durch Microsoft angeboten.

Tridata Version laufen unter dem Betriebssystem Win10.

Bitte beachten Sie:

DYMO Etikettendrucker

Verwenden Sie Dymo Etikettendrucker ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der Artikeletikettendruck unter Win 10 fehlerhaft ist.
Es gibt hier eine Treiberlücke seitens Dymo für die verwendeten Komponenten, die für die Kommunikation Software – PC – Drucker notwendig ist.

Sie werden vermutlich diese Drucker nicht mehr als Artikeletikettendrucker verwenden können.
Wir empfehlen den Umstieg auf die Modelle von Zebra

Bitte laden Sie das Upgrade erst herunter und planen die Ausführung zu einem Zeitpunkt, zu dem Sie den entsprechenden Client-PC nicht benötigen.
Nehmen Sie für den Daten-Bank-PC vorab eine Datenbanksicherung vor und speichern Sie diese auf einem externen Medium, dass während des Upgrade nicht mit dem PC verbunden ist.

Bitte beachten Sie die Konfiguration Ihrer verwendeten PC-Hardware:
Sie benötigen ausreichend Arbeitsspeicher (RAM), sowie ein 64Bit System.

AVAST Sicherheitssoftware

Tridata empfiehlt Sicherheitssoftware von Avast. Bei PC-Hardwareauslieferungen ist in aller Regel auch eine Avast-Testlizenz der Version „avast-endpoint protection plus“ installiert.

Im Zuge eines Upgrades des Betriebssystems auf Windows 10, wird eine vorhandene Avast-Installation häufig zerstört. Avast ist vom Support durch Tridata ausgenommen.

Bitte installieren Sie sich von der Avast Homepage  https://www.avast.com/de-de/endpoint-protection-plus  die Version für „avast-endpoint protection plus“ oder für „avast-endpoint protection suite plus“  https://www.avast.com/de-de/endpoint-protection-suite-plus . Den Lizenzschlüssel sollten Sie lokal gespeichert haben und können diesen nach erfolgter Installation unter dem Menüpunkt Verwaltung/Abonnement wieder als Datei auswählen und hinterlegen.

Haben Sie eine falsche Avast Version unter Windows 10 installiert, müssen Sie die gesamte Avast-Installation entfernen, um anschließend die korrekte Version zu installieren. Bitte verwenden Sie dazu die von Avast bereitgestellte Remove-Anwendung und halten sich unbedingt an die Anweisungen. Hier können Sie diese finden: https://www.avast.com/de-de/uninstall-utility